Versicherungslexikon

Versicherungslexikon

zurück senden drucken 

Kfz-Risiken

Ausgeschlossen von der Versicherung ist die Haftpflicht des Eigentümers, Besitzers, Halters oder Führers eines Kraft-, Luft- oder Wasserfahrzeugs wegen Schäden, die durch den Gebrauch des Fahrzeugs verursacht werden.

Abweichend von dieser Bestimmung besteht im Rahmen der Privat-Haftpflichtversicherung meist Versicherungsschutz für die gesetzliche Haftpflicht aus Besitz und Verwendung von elektrisch angetriebenen Krankenfahrstühlen mit nicht mehr als 6 km/h. Darüber hinaus bieten manche Versicherer zusätzlich Versicherungsschutz für Schäden durch nicht zulassungs- und versicherungspflichtige Kraftfahrzeuge. Dies können z. B. selbstfahrende Rasenmäher, aber auch Kinder Go-Karts sein.

Durch eine Haus- u. Grundstücks-
Haftpflichtversicherung besteht abweichend von obiger Regelung Versicherungsschutz für den Besitz und die Verwendung von selbstfahrenden Rasenmähern, Schneeräumgeräten, Arbeitsmaschinen sowie von nicht zulassungs- und versicherungspflichtigen Kfz.


 
© 2009 alle Rechte vorbehalten beim Betreiber bzw. Inhaber dieser Domain zurück  senden  drucken