Vorsorge
Kapitallebensversicherung
Alterseinkünftegesetz

allg. Vertrauensschutz

zurück senden drucken 

Beiträge zu Direktversicherungen (auch bei Dynamik), die vor 2005 abgeschlossen wurden und für die der erste Beitrag noch bis zum 31.12.2004 entrichtet wurde, genießen Vertrauensschutz, d. h., diese können weiter wie bisher nach § 40b EStG pauschal versteuert werden.

Für Rentendirektversicherungen ist jedoch Voraussetzung, dass der Arbeitnehmer gegenüber seinem Arbeitgeber bis zum 30. Juni 2005 auf die Anwendung des § 3 Nr. 63 EStG verzichtet mit der Folge, dass weiterhin seine Beiträge pauschal versteuert werden. Das hat für ihn den Vorteil, dass Kapitalleistungen steuerfrei bleiben, wenn der Vertrag über 12 Jahre und gegen laufende Beitragszahlung (mindestens 5 Jahre) abgeschlossen war; Rentenleistungen unterliegen dann nur mit den deutlich abgesenkten Ertragsanteilen der Einkommensteuer.

Weitere Informationen zum Alterseinkünftegesetz erhalten Sie zu folgenden Themen

nach oben 
© 2009 alle Rechte vorbehalten beim Betreiber bzw. Inhaber dieser Domain zurück  senden  drucken