Vorsorge
Sterbegeldversicherung

Lebenszyklus

zurück senden drucken 

Der Kreislauf des Lebens


Beim herbstlichen und winterlichen Grabschmuck versinnbildlichen gebundene Kränze aus bunt gefärbten Herbstblättern oder immergrünen Zweigen den Aspekt der Vergänglichkeit, aber gleichzeitig auch den immerwährenden Kreislauf des Lebens. Eine Kombination mit Efeu steht aufgrund der dreieckigen Efeublätter für die christliche Dreifaltigkeit von Vater, Sohn und Heiligem Geist.

Auch herbstliche Gestecke mit Früchten der Jahreszeit, mit Kornähren, Lampionblumen, Hagebuttenzweigen, Nüssen, Silberblatt, bunten Astern und üppig blühenden Chrysanthemen zieren zu den Trauertagen und darüber hinaus die Grabstätten. Chrysanthemen waren gemeinsam mit Palm- und Lorbeerzweigen und Rosen die klassischen Bestandteile der Allerseelenkränze, die in Süddeutschland um 1900 sehr populär waren.

Auch heute noch leuchten in Erinnerung an die Seelen der Verstorbenen auf den Friedhöfen vor allem im November viele Grablichter und verbreiten eine geheimnisvolle Atmosphäre. Diese Grableuchten brennen als ewige Lichter zum Schutz der Verstorbenen vor bösen Geistern und symbolisieren das ewige Leben.

Sterbevorsorge sollte kein Tabuthema sein. Seit dem Wegfall des Sterbegeldes bieten zahlreiche private Versicherungen Kostenübernahmen an.

Gerne beraten wir Sie bei der Auswahl des richtigen Partners für die Finanzierung einer würdige Bestattung und einer dauerhaften Grabpflege.

nach oben 

Symbolkraft

Auf fast jedem Friedhof stehen immergrüne Gehölze. Sie weisen symbolisch auf das ewige Leben und die Auferstehungshoffnung des Christentums hin.

Neben dieser symbolischen Aussage sind es auch ganz praktische Gründe, die für die Verwendung immergrüner Pflanzen sprechen: sie bilden den ruhigen Hintergrund für die abwechslungsreiche Gestaltung der individuellen Gräber. Auch dort sind es bestimmte Farben und Formen, die immer wieder verwendet werden.

Für Kränze und Gestecke gilt beispielsweise die folgende Farbsymbolik:

  • Weiss steht für Unschuld, Reinheit und Tugend
  • Rot für Leidenschaft und Kühnheit,
  • Blau ist die Farbe für Heiterkeit, steht aber auch für Attribute wie edel, majestätisch und respektabel.

Individuelle Grabbepflanzung ist häufig Ausdruck einer sehr persönlichen Beziehung: Oftmals wird die Lieblingsfarbe oder Lieblingspflanze des Verstorbenen wiedergegeben.

Im Wissen um die Symbolik von Pflanzen wird der Friedhof ganzjährig zu einem mystischen Ort.

Um diesen Ort dauerhaft zum Kelch der Kraftgewinnung bleiben zu lassen, entstehen über viele Jahre hinweg jährlich wiederkehrende Kosten. Seit dem Wegfall des Sterbegeldes bieten zahlreiche private Versicherungen Kostenübernahmen an.

Gerne beraten wir Sie bei der Auswahl des richtigen Partners für die Finanzierung einer würdige Bestattung und einer dauerhaften Grabpflege.

nach oben 
© 2009 alle Rechte vorbehalten beim Betreiber bzw. Inhaber dieser Domain zurück  senden  drucken